Strom aus Wärme mit bedarfsgerechten Lösungen von RINGFEDER®

Je nach spezifischem Kraftwerkstyp, z.B. Kohle-, Blockheiz- Solarthermie- oder Geothermiekraftwerk, gewinnen Wärmekraftwerke elektrische Energie entweder mittels erzeugter oder der Umwelt entnommener Wärme. Dabei wird thermische Energie durch den Einsatz von Kraftmaschinen, beispielsweise Turbinen oder Verbrennungsmotoren, zunächst in kinetische und anschließend über den Antrieb von Generatoren wiederum in elektrische Energie gewandelt. Ob ganzheitliche System- oder hochindividuelle Einzellösung, die mit höchstem Qualitätsversprechen gefertigten RINGFEDER® Komponenten haben sich in Wärmekraftwerkanwendungen unterschiedlichster Komplexität als optimale Verbindungselemente bewährt. Allen voran gilt dies für unsere elastischen Klauenkupplungen der Serien RINGFEDER® TNB, TNM und TNS, die die vielfältigen Anwenderanforderungen bestens erfüllen: Drehschwingungsdämpfung, Versatzausgleich, Wartungsfreundlichkeit und Sicherheit.

RINGFEDER® TNM: Drehmomentoptimal und schwingungsdämpfend

Blockheizkraftwerke sind modulare Anlagen zur Gewinnung von sowohl Wärme als auch elektrischer Energie, die zu diesem Zweck das Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung nutzen. Im Kern beruhen sie auf einem mit Gas, Diesel, Holz oder anderen Kraftstoffen betriebenen Verbrennungsmotor. Vereinfacht ausgedrückt treibt der Motor einen Generator an, der die kinetische Energie der Rotationsbewegung in elektrische Energie umwandelt. Die beim Verbrennungsprozess entstehende Wärme wird gewöhnlich zum Heizen verwendet. Im konkreten Anwendungsfall einer Anlage mit einer Leistung von mehreren zehn Megawatt kommen zur Verbindung von Gasmotor und Generator elastische Klauenkupplungen der Reihe RINGFEDER® TNM optimal zum Einsatz. Sie stellen die Drehmomentübertragung effektiv und zuverlässig sicher und gleichen durch ihre universelle Beweglichkeit sowohl auftretende Wellenverlagerungen als auch ungewollte Drehschwingungen wirksam aus. Darüber hinaus sind die TNM-Kupplungen außerordentlich temperaturbeständig sowie überaus wartungsarm und montagefreundlich.

Verlässlich und servicefreundlich im Dampfkraftwerk

Drehelastische, durchschlagsichere Klauenkupplungen der Serie RINGFEDER® TNB bestehen aus hochwertigem Guss und übertragen das erforderliche Drehmoment über elastische, druckbeanspruchte Puffer aus Perbunan oder Polyurethan. Ihr geeigneter Einsatz als Wellen-Wellen-Verbindung im Bereich von Dampfkraftwerken hat sich insbesondere aufgrund ihrer herausragenden versatzausgleichenden Attribute bestens bewährt. Darüber schätzen Anwender die enorme Betriebssicherheit sowie Montage- und Wartungsfreundlichkeit der RINGFEDER® TNB-Kupplungen. Die Dämpfungseigenschaften der Elastomere verleihen den Kupplungen bspw. die Fähigkeit, beim Durchfahren kritischer Drehzahlbereiche auftretende Resonanzerhöhungen zu minimieren und die gekoppelten Anlagen auf diese Weise vor Beschädigungen und Ausfällen zu schützen. Der bewusst modular konzipierte Kupplungsaufbau ermöglicht es Anwendern zudem, Verschleißteile wie die elastischen Puffer schnell und einfach ohne axiales Verschieben der verbundenen Anlagen und damit ohne Neuausrichtung des Antriebsstranges vorzunehmen. Längeren und teuren und Stillstandszeiten wird dadurch vorgebeugt.