Kraft der Sonne, Technik von RINGFEDER®

Der weltweite Energiebedarf steigt kontinuierlich und zu dessen Deckung werden regenerative Energien wie beispielsweise die Solarenergie eine immer maßgeblichere Rolle einnehmen – aus ökologischer wie ökonomischer Perspektive. Ob kompakte Aufdachfläche auf einem Einfamilienhaus oder megawattstarke Freilandanlage: Sowohl im Bereich der Herstellung als auch des Betriebes von Photovoltaik-Systemen, die das Licht der Sonne in elektrischen Strom wandeln, kommen die erstklassigen Welle-Nabe- und Welle-Welle-Verbindungen von RINGFEDER® in Form von Kupplungen, Spannsätzen und Schrumpfscheiben ideal zum Einsatz. Zuverlässig, anwenderfreundlich und wirtschaftlich als maßgeschneiderte Sonder- oder bewährte Standardlösung.

RINGFEDER® Systemlösungen für Photovoltaik-Nachführsysteme

Die Leistung bzw. der Ertrag einer Photovoltaik-Anlage hängt maßgeblich vom Einstrahlungswinkel der Sonne ab, der im Optimalfall stets bei 90° liegt. Entsprechende Nachführsysteme, sog. Solar Tracker, richten eine Anlage deshalb im Tagesverlauf automatisch zum Sonnenstand aus. Unterschieden werden ein- oder zweiachsige Ausführungen: Während bei der einachsigen Nachführung das Modulfeld lediglich horizontal nach dem Anstellwinkel der Sonne oder vertikal der Sonnenbahn folgt, leisten zweiachsige Systeme beides und erreichen damit die höchste Energieausbeute. In den zur Nachführung verwendeten Linear- und Schwenkantrieben kommen vorwiegend kompakte, wartungsarme RINGFEDER® Metallbalg- und Elastomerkupplungen der Serien GWB und GWE zum Einsatz, die eine spielfreie Drehmomentübertragung und damit eine hysteresefreie Ausrichtung von Photovoltaik-Anlagen unterschiedlichster Größe und Form sicherstellen.

Maximale Spielfreiheit und Präzision in der Solarzellenfertigung

Zur verlässlichen Herstellung einer kraftschlüssigen Verbindung zwischen Antriebswelle und Riemenrad im Rahmen einer hochgenauen Förderanlage für Solarpanels unterschiedlicher Form, Größe und Gewicht entschied sich ein Kunde für RINGFEDER® Spannsätze der bewährten Reihe RfN 7012. Diese zeichnen sich durch ihre besonders schmale Bauform aus und erfüllten die gestellten Anforderungen hinsichtlich absoluter Spielfreiheit, rascher und simpler Montage bei beengten Einbauverhältnissen sowie Wartungs- und Verschleißfreiheit in optimalem Maße.