Dreiteilige Ausführung, Wechsel des elast. Rings ohne axiales Verschieben

Die Kupplung RINGFEDER® TNM G ist eine drehelastische und durchschlagsichere Klauenkupplung. Sie gleicht winkligen, radialen und axialen Wellenversatz innerhalb festgelegter Bereiche aus. Die Kupplung überträgt das Drehmoment über druckbeanspruchte, elastische Puffer aus synthetischem Gummi (Pb), die zu einem Zwischenring miteinander verbunden sind. Der elastische Zwischenring kann Stöße und Drehschwingungen dämpfen, er ist ölbeständig und elektrisch leitfähig. Eine Kupplungshälfte ist zweigeteilt und ermöglicht somit die problemlose Trennung der gekuppelten Maschinen. Bei zurückgeschobenem Klauenring ist eine Drehrichtungsprüfung des Antriebs möglich. Gleichfalls lässt sich eine Kupplungshälfte mit zugehörigem Aggregat radial ausheben. Der elastische Zwischenring lässt sich ohne axiales Verschieben der Maschinen auswechseln. Die Kupplung ist in jeder Drehrichtung und Einbaulage einsetzbar.

TNM G

Download der CAD-Daten ist nach dem Login verfügbar.

CAD
Bezeichnung
Größe
TKNPb72
Nm
TKNPb82
Nm
nmax
1/min
d1kmax
mm
D1
mm
D2
mm
C1
mm
C2
mm
L
mm
Gwub
kg
WN0208 82 48 75 5000 32 82 53 40 40 92 2,0
WN0209 97 96 150 5000 42 97 69 50 49 113 3,4
WN0211 112 150 230 5000 48 112 79 60 58 133 5,5
WN0212 128 250 380 5000 55 128 90 70 68 154 8,3
WN0214 148 390 600 4500 65 148 107 80 78 176 13,1
WN0216 168 630 980 4000 75 168 124 90 87 198 19,4
WN0219 194 1050 1650 3500 85 194 140 100 97 221 28,6
WN0221 214 1500 2400 3000 95 214 157 110 107 243 38,8
WN0224 240 2400 3700 2750 110 240 179 120 117 267 52,4
WN0226 265 3700 5800 2500 120 265 198 140 137 310 75,3
WN0229 295 4900 7550 2250 130 295 214 150 147 334 97,3
WN0233 330 6400 9900 2000 150 330 248 160 156 356 130,0
WN0237 370 8900 14000 1750 170 370 278 180 176 399 183,6
WN0241 415 13200 20500 1500 190 415 315 200 196 441 258,2
WN0248 480 18000 28000 1400 210 480 315 220 220 485 346,5
WN0257 575 27000 41000 1200 230 575 350 240 240 525 528,8
CAD Bezeichnung
Größe
TKNPb72
ft-lbs
TKNPb82
ft-lbs
nmax
rpm
d1kmax
inch
D1
inch
D2
inch
C1
inch
C2
inch
L
inch
Gwub
lbs
  WN0208 82 35 55 5000 1.25984 3.228 2.087 1.575 1.575 3.622 4.41
  WN0209 97 71 111 5000 1.65354 3.819 2.717 1.969 1.929 4.449 7.50
  WN0211 112 111 170 5000 1.88976 4.409 3.110 2.362 2.283 5.236 12.13
  WN0212 128 184 280 5000 2.16535 5.039 3.543 2.756 2.677 6.063 18.30
  WN0214 148 288 443 4500 2.55905 5.827 4.213 3.150 3.071 6.929 28.88
  WN0216 168 465 723 4000 2.95275 6.614 4.882 3.543 3.425 7.795 42.77
  WN0219 194 774 1217 3500 3.34645 7.638 5.512 3.937 3.819 8.701 63.05
  WN0221 214 1106 1770 3000 3.74015 8.425 6.181 4.331 4.213 9.567 85.54
  WN0224 240 1770 2729 2750 4.3307 9.449 7.047 4.724 4.606 10.512 115.52
  WN0226 265 2729 4278 2500 4.7244 10.433 7.795 5.512 5.394 12.205 166.01
  WN0229 295 3614 5569 2250 5.1181 11.614 8.425 5.906 5.787 13.150 214.51
  WN0233 330 4720 7302 2000 5.9055 12.992 9.764 6.299 6.142 14.016 286.60
  WN0237 370 6564 10326 1750 6.6929 14.567 10.945 7.087 6.929 15.709 404.77
  WN0241 415 9736 15120 1500 7.4803 16.339 12.402 7.874 7.717 17.362 569.23
  WN0248 480 13276 20652 1400 8.2677 18.898 12.402 8.661 8.661 19.094 763.90
  WN0257 575 19914 30240 1200 9.0551 22.638 13.780 9.449 9.449 20.669 1165.81

Charakteristische Eigenschaften

RINGFEDER® TNM G

Dreiteilige Ausführung, zum Wechsel des elastischen Zwischenrings ohne axiales Verschieben der angeschlossenen Aggregate. Elastischer Zwischenring in verschiedenen Härten: Standard Pb72, hart Pb82.

Eigenschaften allgemein

  • Drehelastisch, gleicht winkligen, radialen und axialen Wellenversatz aus
  • Auf Druck beanspruchte Zwischenringe
  • Elastomere verschiedener Shore-Härten, einsetzbar von –30°C bis +100°C
  • Wechsel des elast. Rings ohne Verschieben der angeschlossenen Aggregate (dreiteilige Ausführungen)
  • Bohrungen bis 280 mm
  • Drehmomente bis TKn = 41000 Nm / TKmax = 97500 Nm
  • Drehzahlen bis nmax = 5000 min-1


EINLEITUNG

Die drehnachgiebige Kupplung der RINGFEDER® TNM ist in allen Richtungen beweglich und gleicht daher Wellenverlagerungen der zu verbindenden Maschinen in winkliger, radialer und axialer Richtung aus. Verlagerungen können z. B. durch Montageungenauigkeiten, Bewegungen oder Setzerscheinungen hervorgerufen werden.

Drehschwingung vermeiden

Durch ihre Drehnachgiebigkeit können gefährliche Drehschwingungen aus dem Betriebsbereich von Maschinenanlagen in Drehzahlgebiete verlagert werden, in denen keine negativen Auswirkungen zu erwarten sind. Die elastischen Zwischenringe besitzen eine hohe Werkstoffdämpfung, die den Kupplungen die Fähigkeit verleiht, beim Durchfahren gefährdeter Drehzahlbereiche die Resonanzüberhöhungen in Grenzen zu halten und somit die gekuppelten Maschinen vor einem Schaden zu schützen. Die Kupplungen mildern zudem Drehmomentstöße und lassen ein durch Stoß angeregtes Schwingungssystem aufgrund der Werkstoffdämpfung sehr rasch zur Ruhe kommen. Die Weiterleitung von Körperschall wird verhindert.

Elastomer-Werkstoffe

Für die elastischen Elemente der TNM Kupplung werden als Grundwerkstoff synthetische Kautschuke verarbeitet. Sie sind in der Regel elektrisch leitfähig und verhindern somit u. a. ungewünschte statische Aufladungen. Für die elastischen Elemente der RINGFEDER® TNM sind im Standard zwei verschiedene Werkstoffhärten lieferbar.

Pb 72 ein Nitril-Butadien-Kautschuk (NBR) mit einer Härte von 72 Shore A.
Pb 82 ein Nitril-Butadien-Kautschuk (NBR)mit einer Härte von 82 Shore A.
Die Belastbarkeit der einzelnen, auf Druck beanspruchten Elastomer-Werkstoffe wird durch ihre Shore- Härte bestimmt. Aus der Höhe dieser Werte kann indirekt auf die übertragbaren Drehmomente der Kupplung und auf deren Federsteifigkeiten geschlossen werden. Näheres siehe technisches Datenblatt.

Umgebungsbedingungen

Die verwendeten Elastomer-Werkstoffe eigenen sich für einen Umgebungs-Temperaturbereich von –30 °C bis +100 °C. Bei höheren Umgebungstemperaturen bitte anfragen. Der Einfluss der Temperatur auf die Bestimmung der Kupplungsgröße ist in den nachstehenden Auslegungsrichtlinien näher erläutert. Die Kupplung darf nur in normaler Industrieluft betrieben werden. Aggressive Medien können Kupplungsbauteile, Schrauben und elastische Elemente angreifen und stellen damit eine Gefahr für die Funktionssicherheit der Kupplung dar. Die Kupplung kann konform zur europäischen (ATEX)Richtlinie 2014/34/EU (Anhang X), erklärt werden. Nehmen Sie für die Konformitätserklärung nach 2014/34/EU und bei Einfluss durch aggressive Umgebungsmedien Rücksprache mit RINGFEDER POWER TRANSMISSION.

Downloads

Product Paper Elastische Klauenkupplungen RINGFEDER® GWE, TNM, TNS, TNB

Product Paper Elastische Klauenkupplungen RINGFEDER® GWE, TNM, TNS, TNB

Tech Paper Elastische Klauenkupplungen RINGFEDER® TNM G

Tech Paper Elastische Klauenkupplungen RINGFEDER® TNM G

Betriebsanleitung Elastische Klauenkupplungen RINGFEDER® TNM G

Betriebsanleitung Elastische Klauenkupplungen RINGFEDER® TNM G

Weitere Downloads finden Sie in unserem Downloadbereich:

Download