Konventionelle und erneuerbare Energieerzeugung mit RINGFEDER® erfolgreich verbunden

Wartungsfreie, präzise arbeitende Spannsätze für Fördereinheiten im Bereich der Solarpanelfertigung sowie für unterschiedlichste Wasserkraftwerksturbinen, spielfreie Metallbalg- und Elastomerkupplungen zur hochgenauen Ausrichtung von Photovoltaik-Nachführsystemen oder drehelastische Klauenkupplungen als versatzausgleichende Wellenverbinder in Dampf- und Blockheizkraftwerken. Konkrete Beispiele, die zeigen: Als kompetenter und verlässlicher Partner unterstützt RINGFEDER® weltweit Anwender aus dem Bereich der konventionellen und der regenerativen Energie- und Kraftwerkstechnik mit bedarfsgerechten Spannverbindungs- und Kupplungselementen – ob in Form von Standard-, Sonder-, Einzel- oder Systemlösungen. Die Gewährleistung eines Höchstmaßes an Funktionalität, Betriebssicherheit, Serviceunterstützung und Wirtschaftlichkeit für unsere Kunden bildet dabei stets unsere oberste Maxime.

Hochelastische Kupplungslösung für Wasserturbinen

Im Bereich der Wasserkraft werden zur Energieumwandlung stets spezielle Wasserturbinen, häufig in Form von Gleich- und Überdruckturbinen, eingesetzt. Die kinetische Energie des Wassers wird hierbei über die Turbine in Rotationenergie umgewandelt, welche eine Drehung der Turbinenwelle bewirkt, die wiederum einen Generator zur Stromerzeugung antreibt. Für die funktionskritische Verbindung zwischen Turbinen- und Generatorwelle setzen Kunden weltweit u.a. auf die einzigartige Kupplungsreihe RINGFEDER® TNB mit radial eingebauten Puffern. Die elastischen, nicht-schaltbaren Wellenkupplungen dieser Serie zeichnen sich durch herausragende Dämpfungsattribute, höchste Übertragungsdichten des Drehmoments und außerordentliche Servicefreundlichkeit aus. Neben einer individuellen Anpassung gemäß anwendungsspezifischen Erfordernissen, können die Kupplungen bei Bedarf auch mit einem effektiven Überlastschutz ausgestattet werden, um mögliche Beschädigungen des Generators zuverlässig zu verhindern.