Einfacher, stärker, RINGFEDER®: RINGFEDER POWER TRANSMISSION erneuert Markenauftritt

Nov 18, 2019

Aus ECOLOC, GERWAH und TSCHAN wird RINGFEDER® | RINGFEDER®

Liebe Kundinnen und Kunden,

nun ist es soweit: Wir haben am Montag, den 14. Oktober, unsere neue Homepage freigeschaltet. In dieser ist bereits unsere neue Markenstrategie umgesetzt, die wir unseren Distribution-Partnern schon vorab während unseres internationalen Sales Meetings im März in Prag vorgestellt haben. Die Produkte der Marken ECOLOC, GERWAH und TSCHAN werden wir künftig unter unserer global am stärksten wahrgenommenen Marke RINGFEDER® vereinen. Damit unterstreichen wir unsere Position als Premiumhersteller. Die Marke RINGFEDER® garantiert weltweit eine verlässliche, kundenorientierte und störungsfreie Leistung. Wir möchten Ihnen durch die Zusammenführung zudem eine bessere Übersichtlichkeit über unser vollständiges Produktportfolio und ein klares und einheitliches Auftreten gegenüber Ihren und unseren Kunden ermöglichen. Für die einzelnen Produktreihen ergeben sich in diesem Zuge folgende Veränderungen:

ECOLOC Spannsätze

Die Spannsätze unserer früheren ECOLOC Produktreihe werden im Rahmen der Zusammenführung auf den Premium Qualitätsstandard der bestehenden RINGFEDER® Produkte angehoben. Sie werden zukünftig trovalisiert und bis zu einer Durchmessergröße von 200 mm in Schachteln und darüber hinaus in Korrosionsschutzpapier ausgeliefert. Die Ihnen bekannten Produktbezeichnungen werden bis auf den vorangehenden Zusatz „RfN“ fortgeführt. Beispielsweise werden Sie den Spannsatz ECOLOC 7006 künftig unter der Bezeichnung RfN 7006 finden. Maßlich und von den garantierten technischen Eigenschaften bleiben die Produkte unverändert. Zudem werden die üblichen RINGFEDER® Premiumvorteile wie beispielsweise leichtere Montierbarkeit und Demontierbarkeit nun auch für diese Baureihen gewährleistet. Bitte beachten Sie, dass es eine Übergangzeit geben wird, in der die bisherigen Marken ausgeliefert werden, bis der aktuelle Lagerbestand aufgebraucht ist.

ECOLOC Kupplungen

Die Metallbalgkupplungen 5080 und 5085 der ECOLOC Produktreihe werden künftig durch die höherwertigen Premiumbaureihen der baugleichen Kupplungen RINGFEDER® GWB AKN, GWB DKN und GWB AKD ersetzt, die wir bisher unter der Marke GERWAH vertrieben haben. Neben dem generell höheren Qualitätsanspruch werden diese Kupplungen nun auch alle zur besseren Erkennbarkeit gelasert sein.

 

GERWAH

Alle Ihnen unter der Marke GERWAH bekannten Produkte werden ebenfalls unter der Premiummarke RINGFEDER® fortgeführt. Die elastischen Kupplungen der Baureihe GWE werden nun für Sie als RINGFEDER® GWE, die Metallbalgkupplungen unter RINGFEDER® GWB und die Zwischenwellenkupplungen GWZ unter RINGFEDER® GWE Z, Zwischenwelle mit elastischer Kupplung, und RINGFEDER® GWB Z, Zwischenwelle mit Balgkupplung, zu finden sein. Die Stahllamellenkupplungen der GERWAH und TSCHAN Reihen werden in einer RINGFEDER® Baureihe zusammengeführt. Die GERWAH Produkte werden vollständig übernommen und Sie finden diese nun unter der Bezeichnung RINGFEDER® TND.

TSCHAN

Alle Ihnen bekannten TSCHAN Produkte bleiben ebenfalls erhalten. Auch hier werden lediglich die Bezeichnungen angepasst. In der Regel wird vor der Ihnen bekannten Bezeichnung nun der Markenname RINGFEDER® ergänzt. Beispielsweise wird die TSCHAN TNS zur RINGFEDER® TNS. Eine Abweichung von dieser Regel tritt bei der Stahllamellenkupplungen TND, ehemals Posimin-Kupplung, ein. Hier gibt es durch die Zusammenlegung mit unseren GERWAH Kupplungen, wie oben bereits erklärt, neue Bezeichnungen.

Eine detaillierte Umbenennungsübersicht für alle Kupplungen können Sie nachfolgend herunterladen:

Verpackungen

Im Rahmen unseres Nachhaltigkeitsanspruchs werden wir nach und nach unsere Verpackungen auf umweltfreundlichere Verpackungsmaterialien umstellen. Gegebenenfalls werden wir Sie diesbezüglich noch einmal separat informieren.

 

Für Fragen und weitere Erklärungen stehen Ihnen natürlich alle unsere Vertriebsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Thomas Moka, Geschäftsführer/CEO