Lösungen für Werkzeugmaschinen | RINGFEDER®

Höchste Produktivität und Präzision

Im Bereich von Werkzeugmaschinen und CNC-Bearbeitungszentren zählen die Erreichung und Sicherstellung erforderlicher Genauigkeiten und gewünschter Ausbringungsmengen zu den elementaren Anforderungen – möglichst unter Vermeidung kostenintensiver Wartungs- und Ausfallszeiten. Entsprechend setzen weltweit führende Hersteller auf u.a. spielfreie, drehsteife Metallbalgkupplungen, spielfreie, schwingungsdämpfende Elastomerkupplungen, leistungsstarke Spannverbindungen sowie dämpfungstechnische Lösungen von RINGFEDER®, die entscheidend zur optimalen Umsetzung dieser Anforderungen beitragen.

Reibungsfedern zur effektiven Überlastsicherung auf engstem Bauraum in CNC-Drehautomaten | RINGFEDER®

Effektive Überlastsicherung auf engstem Bauraum

Mithilfe mehrspindliger CNC-Drehautomaten werden mehrere Werkstücke simultan in einer einzigen Maschine mit hoher Produktivität zerspant. Im Falle eines Crashs der Vorschubachse, bspw. in Folge falscher Bedienung oder fehlerhafter Programmierung, wird diese beschädigt, was in einem Betriebsstillstand der gesamten Maschine resultiert. Zur Vermeidung eines solch aufwands- und kostenintensiven Vorfalls kommen speziell ausgelegte RINGFEDER® Reibungsfedern zum Einsatz, welche die Antriebsspindel zuverlässig gegen überlastbedingte Ausfälle absichern. Reibungsfedern beanspruchen nur geringsten Bauraum, reagieren innerhalb weniger Millisekunden und sind im Anschluss an eine Belastung sofort erneut einsatzbereit. Selbst bei einer unwahrscheinlichen Beschädigung eines Dämpfungselementes innerhalb der Feder bleibt diese weiterhin funktionsfähig und kann im Rahmen des nächsten regulären Wartungsintervalls repariert werden.

Zuverlässiger Schutz bei Fehlfunktionen

Moderne CNC-Bearbeitungszentren verfügen meist über automatisierte Be- und Entladeeinheiten, welche zu bearbeitende Komponenten in und aus dem Arbeitsraum zu- und abführen. Fahren diese Einheiten, bspw. im Falle einer plötzlich auftretenden Maschinenstörung, über ihre definierten Endlagen hinaus, kommt es zu substanziellen Beschädigungen am Antrieb der Maschine. Um diese negativen Konsequenzen gezielt auszuschließen, setzen international führende Werkzeugmaschinenhersteller u.a. auf leistungsstarke DEFORM plus® Stoßverzehrelemente von RINGFEDER®: Ihr Einsatz schützt den Antrieb effektiv vor potenziellen Maschinenfehlfunktionen und beugt damit teuren Reparaturvorgängen und Produktionsstillstandszeiten vor. DEFORM plus® Stoßverzehrelemente eignen sich für höchste Energieaufnahmen insbesondere bei beengten Einbauverhältnissen und sind dank ihres kompakten Konstruktionsprinzips äußerst montage- und wartungsfreundlich.

DEFORM plus® Stoßverzehreinheiten für zuverlässigen Schutz in Zerspanungszentren | RINGFEDER®
Optimale Verbindungen in Werkzeugmaschinen mit Kupplungen, Spannsätzen und Schrumpfscheiben | RINGFEDER®

Antrieb und Hauptspindel optimal verbunden

An die Qualität der Verbindung zwischen der Hauptspindel und dem Antrieb einer Werkzeugmaschine stellen Hersteller außerordentlich hohe Anforderungen: Um einen einwandfreien Betrieb der Maschine zu gewährleisten, muss die Verbindung absolut spielfrei und einfach zu montieren sein sowie essentielle Dämpfungsfunktionen erfüllen und Versatze unterschiedlichster Art ausgleichen können. Speziell konzipierte RINGFEDER® Elastomerkupplungen erfüllen diese Anforderungen und sind deshalb die bevorzugte Wahl weltweit führender Werkzeugmaschinenhersteller. Darüber hinaus setzen diese ebenso auf hochwertige und langlebige RINGFEDER® Spannverbindungen, wie Spannsätze oder Schrumpfscheiben. Diese spielfreien Welle-Nabe-Verbindungen tragen zur konstanten Erreichung höchster Präzision der zu fertigenden Komponenten bei.