Lösungen für den Bergbau | RINGFEDER®

Kompromisslose Performance in extremen Verhältnissen

Anwendungen im Bereich des Bergbaus, über und unter Tage, gehen mit äußerst widrigen Verhältnissen einher. Ob Förderstoffe unterschiedlichster Härte, Größe und Gewicht, starke Hitze und Kälte, außerordentliche Luftfeuchtigkeit, aggressive Chemikalien oder massive Staub- und Schmutzentwicklung – die eingesetzten Anlagen wie Schaufelradbagger, Prallbrecher, Abräum- und Tunneltriebmaschinen und Materialfördersysteme sowie deren Komponenten müssen enorme Leistungs- und Beständigkeitsanforderungen erfüllen. Entsprechend setzen führende Hersteller weltweit auf hochwertige, robuste Kupplungssysteme, Dämpfungselemente und Spannverbindungen von RINGFEDER®, die einen verlässlichen, sicheren und nachhaltigen Betrieb gewährleisten. RINGFEDER® unterstützt seine Anwender in dieser Bereich umfassend in der Erreichung ihres oberstens Ziels maximaler Betriebssicherheit.

Hochspezifische Sonderspannsätze für optimale Funktionalität und Zuverlässigkeit von Prallbrechern | RINGFEDER®

Hochspezifische Sonderspannsätze für Prallbrecher

Bei zur Zerkleinerung von Gesteinsbrechgut verwendeten Prallbrechern sind die zur Verbindung von Rotorwelle und Brecherwalze eingesetzten Spannverbindungen enormen Belastungen in Form von bspw. Biegemomenten und Radialschlägen ausgesetzt. Um negative Konsequenzen dieser Belastungen für Leistungsfähigkeit und Lebensdauer von Prallbrechern zu vermeiden, entwickelte RINGFEDER® für einen der weltweit führenden Hersteller eine spezielle Sonderlösung: Die basierend auf den Baureihen RfN 7012 und RfN 7015 eigens konzipierten, hochpräzise gefertigten Spannsatzvarianten verfügen über eine höhere Streckgrenze, einen flacheren Kegelwinkel sowie deutlich breitere Druckringe und gewährleisten damit eine zuverlässige, wartungsärmere Funktion von Prallbrechern.

Maximale Betriebssicherheit bei zusätzlicher Axial- und Radiallast

Um große Schüttgutmengen von Eisen- oder Kupfererz, Kohle und anderen Bodenschätzen möglichst schnell aus Bergwerken oder Tagebauen zu entsprechenden Verladestellen zu transportieren, kommen leistungsstarke, großangelegte Förderbänder zum Einsatz. Diese werden durch Bandtrommeln angetrieben, deren Durchmesser zwischen 150 und 800 Millimeter beträgt und die über eine Antriebsleistung von 500 bis 6.000 Kilowatt verfügen – je nach Fördermenge und -geschwindigkeit. Hochwertige RINGFEDER® Standard- und Sonderspannsätze haben sich in der Praxis als optimale Welle-Nabe-Verbindung zwischen der Antriebswelle und dem Trommelboden bewährt. Die konstante und sichere Übertragung des erforderlichen Drehmoments ist auch unter enormen Zusatzbelastungen durch Biegemomente und Radialkräfte gewährleistet, genau wie die Möglichkeit des schnellen und einfachen Ein- und Ausbaus sowie die unmittelbare Verfügbarkeit notwendiger Austauschprodukte im Servicefall.

Spannsätze speziell für Biegemomente als optimale Verbindungselemente in Förderbandanlagen | RINGFEDER®
Zuverlässig, robust, leistungsfähig: Elastische Klauenkupplungen für Bergbauanwendungen | RINGFEDER®

Verlässliche Leistung unter Tage

Herausragende Dämpfungs- und Versatzausgleichsmerkmale, enorme Übertragungsdichten des Drehmoments, außerordentliche Robustheit gegenüber auch extremen Umgebungsbedingungen – die drehelastischen, durchschlagsicheren Klauenkupplungen der Reihe RINGFEDER® TNB haben sich in anspruchsvollen Anwendungen im Bereich des Bergbaus bereits hundertfach bewährt. So auch im konkreten Fall mehrerer leistungsstarker Antriebe von Förderbändern, eingesetzt zum schnellen Abtransport des gewonnenen Rohstoffmaterials aus einem Untertagebergwerk, in dem starke Hitze- und Staubentwicklung sowie äußerst beengte Raumverhältnisse vorherrschen. Die hochwertigen TNB-Kupplungen fungieren hier als optimale Wellenverbinder von maximaler Zuverlässigkeit, Stabilität und Servicefreundlichkeit.