Ringfeder - RINGFEDER
  • Spannsatzauswahl

    Dieses Auswahlwerkzeug hilft Ihnen den für Sie geeigneten Spannsatz zu ermitteln. Folgende Auswahlkriterien sind verfügbar: Übertragbares Drehmoment bei angegebenem TA, der Wellendurchmesser sowie die beiden zusätzlichen Filterkriterien Axialverschiebung (mit oder ohne) und selbstzentrierend (ja oder nein).

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7012

    RfN 7012

    Große übertragbare Kräfte und Momente
    Der Spannsatz RfN 7012 ist die schmalste Bauform und besonders für Anwendungen in engen Platzverhältnissen geeignet. Dieser Spannsatz gleicht kleine Toleranzfehler aus und kompensiert geringe Montagefehler. Bei der Demontage ist der RfN 7012 selbstlösend. Durch den mehrteiligen Aufbau arbeitet der Spannsatz RfN 7012 ohne bewegte Teile auf Welle und Nabe. Er kann mehrmals gespannt und entspannt werden. Der  Spannsatz RfN 7012 ist nicht selbstzentrierend.
    Beispielanwendungen: Kettenräder, Hebel, Riemenscheiben, Aufsteckgetriebe, Bandtrommeln, Laufräder, Seilscheiben.

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7012.2

    RfN 7012.2

    Große übertragbare Kräfte und Momente
    Der Spannsatz RfN 7012 ist die schmalste Bauform und besonders für Anwendungen in engen Platzverhältnissen geeignet. Dieser Spannsatz gleicht kleine Toleranzfehler aus und kompensiert geringe Montagefehler. Bei der Demontage ist der RfN 7012 selbstlösend. Durch den mehrteiligen Aufbau arbeitet der Spannsatz RfN 7012 ohne bewegte Teile auf Welle und Nabe. Er kann mehrmals gespannt und entspannt werden. Der  Spannsatz RfN 7012 ist nicht selbstzentrierend.
    Beispielanwendungen: Kettenräder, Hebel, Riemenscheiben, Aufsteckgetriebe, Bandtrommeln, Laufräder, Seilscheiben.

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7013.0

    RfN 7013.0

    Ausgezeichneter Rundlauf und sehr gute Demontierbarkeit
    Mit den Spannsätzen RfN 7013.0 wird ein besonders guter Rundlauf zwischen den verspannten Teilen erreicht. Der verstärkte Flansch verhindert ein Durchbiegen und Abheben des Innenringes während der Montage. Dadurch ist eine gute Demontierbarkeit sichergestellt. Besonders geeignet bei höheren Drehzahlen und Radiallasten
    Beispielanwendungen: Kranlaufräder, Kupplungen, Zahnräder, Schwungräder, Lüfterräder

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7013.1

    RfN 7013.1

    Axiale Nabenfixierung, ausgezeichneter Rundlauf und sehr gute Demontierbarkeit
    Der Spannsatz RfN 7013.1 hat die gleichen positiven Eigenschaften wie RfN 7013.0, unterscheidet sich jedoch durch den hochgezogenen Flansch. Dadurch ist die Nabe bei der Montage axial fixiert und zudem wird eine hohe Planlaufgenauigkeit erzielt. Eine höhere Anzahl von Schrauben garantiert nahezu das gleiche hohe übertragbare Drehmoment wie bei den Spannsätzen RfN 7013.0.
    Beispielanwendungen: Kranlaufräder, Kupplungen, Zahnräder, Schwungräder, Lüfterräder

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7014

    RfN 7014

    Große übertragbare Umfangskräfte
    Durch die langen, flachen Konen können höchste Drehmomente bzw. Axialkräfte mit einem Spannsatz RfN 7014 übertragen werden. Durch den mehrteiligen Aufbau bleiben Spannsatz, Welle und Nabe während der Montage zueinander in Position, es erfolgt keine Axialverschiebung. Welle und Nabe werden nur druckbelastet, dadurch wird zusätzliche Sicherheit gegenüber 3-teiligen Bautypen gewährleistet.
    Beispielanwendungen: bei schweren Riemenscheiben, Schwermaschinenbau, Kupplungen, Seilscheiben

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7015.0

    RfN 7015.0

    Übertragung von Biegemomenten möglich, größte Drehmomente bzw. Axialkräfte, hervorragende Zentrierfähigkeit
    Präzisions-Spannsatz
    zur Übertragung größter Drehmomente bzw. Axialkräfte mit besonderen Anforderungen an den Rundlauf der zu verspannenden Teile, sowie für mit Biegemomenten belastete Anwendungen. Kombinierte Belastungen aus Biegemomenten und Radiallasten können übertragen werden.

    Beispielanwendungen: Bandtrommeln, Brecherrotoren, Präzisionsantriebe

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7015.1

    RfN 7015.1

    Reduzierte Flächenpressungen
    Präzisions-Spannsatz
    zur Übertragung großer Drehmomente bzw. Axialkräfte mit besonderen Anforderungen an den Rundlauf der zu verspannenden Teile, sowie für mit Biegemomenten belastete Anwendungen.
    Der Spannsatz RfN 7015.1 zeichnet sich durch geringere Flächenpressungen an Welle und Nabe aus.

    Beispielanwendungen: Bandtrommeln, Pressenantrieben

    Produktdetails und Größen

  • RfN 7515

    RfN 7515

    Besonders auf die Biegemomentübertragung ausgelegter 3-teiliger Spannsatz mit reduzierten Spannungen in Spannsatz.

    Besonderheiten - Durch die langen und flachen Konen können die geforderten Belastungen mit einem Spannsatz RfN 7515 übertragen werden. Bei der Montage verschieben sich Spannsatz und Nabe geringfügig axial.

    Biegemomente und Radiallasten – kombinierte Belastungen können übertragen werden (Bitte mit unseren Spezialisten Rücksprache nehmen).

    Hervorragende Zentrierfähigkeit – durch die relativ breite Bauweise.

    Beispielanwendungen: Bandtrommeln, Pressenantriebe

    Produktdetails und Größen